IMPRESSUM

 

Die Tumorzentrum München-Stiftung ist wegen Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege als gemeinnützig anerkannt.

 

Tumorzentrum München  Stiftung
Pettenkoferstraße 8a / 3. Stock
80336 München
Tel. 089 44005-2238
Fax. 089 44005-4787
TZMuenchen(at)med.uni-muenchen.de

Verantwortlich im Sinne von. § 55 Abs. 2 RStV:

Prof. Dr. med. Volkmar Nüssler (Anschrift wie oben)

 

Konzept, Design und Realisierung: 
Werbeagentur vierzehn02, München

 

Datenschutz

In Übereinstimmung mit dem am 1. März 2007 in Kraft getretenen Telemediengesetz weisen wir auf unsere Angaben zum Datenschutz hin.

 

Hinweis

Alle Inhalte wie Texte oder Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die schriftliche Genehmigung der Website-Betreiber weder ganz noch teilweise vervielfältigt, weitergegeben, verbreitet oder gespeichert werden.
Diese Website enthält Links auf externe Sites. Für die Inhalte dieser Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Durch die Aufnahme der Links machen wir uns nicht deren Inhalte zu eigen und übernehmen dafür keine Verantwortung.

Geschäftsführender Vorstand des TZM
Prof. Dr. med. Thomas Kirchner
Direktor des Pathologischen Instituts
der Ludwig-Maximilians-Universität München 
Thomas.Kirchner(at)med.uni-muenchen.de

Erster stellvertretender Vorsitzender
Univ.-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs
Direktorin der Klinik und Poliklinik für RadioOnkologie und Strahlentherapie
Technische Universität München (TUM)
Klinikum rechts der Isar
stephanie.combs(at)tum.de 

Zweiter stellvertretender Vorsitzender
Prof. Dr. med. Jürgen E. Gschwend
Direktor der Urologischen Klinik und Poliklinik
des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München
juergen.gschwend(at)lrz.tu-muenchen.de

Schatzmeister
Prof. em. Dr. med. Reiner Gradinger

Sekretär
Prof. em. Dr. med. Christian Peschel

Direktor des CCCLMU
Prof. Dr. med. Volker Heinemann
Krebszentrum München
Comprehensive Cancer Center CCCLMU 
Klinikum der Universität München - Großhadern
Marchioninistraße 15
80377 München
Volker.Heinemann(at)med.uni-muenchen.de

Direktor CCC TUM
Prof. Dr. med. Hana Algül
Trogerstr. 26
81675 München
ccc(at)mri.tum.de  

Leitung Tumorregister (TRM) des Tumorzentrums München (TZM)
am Institut für med. Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie (IBE)
Prof. Dr. med. Jutta Engel
Tumorregister/IBE
Klinikum der Universität München - Großhadern
Marchioninistr. 15
81377 München
engel(at)ibe.med.uni-muenchen.de
 

 

Datenschutz

Liebe Besucherin,
Lieber Besucher,

den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir ernst, auch anlässlich Ihres Besuches auf unserer Internetseite. Ihre Daten werden so geschützt, wie es die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere das neue Telemediengesetz vorsehen. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuches auf www.tumorzentrum-muenchen.de erfasst und wie diese genutzt werden:

 

1. Gespeicherte Daten

Unvermeidlich ist, dass in den Serverstatistiken automatisch solche Daten gespeichert werden, die Ihr Browser uns übermittelt. Das sind Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Speicherung dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage und der Registrierung, machen. Die oben genannten Daten lassen sich in der Regel nicht bestimmten Personen zuordnen, eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit uns geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, wenn dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

3. Datensicherheit

Das Tumorzentrum München trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen den Verlust der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit zu schützen.

 

4. Auskunftsrecht

Gerne geben wir Ihnen Auskunft über die bei uns gespeicherten persönlichen Daten. Wenn Sie Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben, schreiben Sie uns eine Email.

 

In unserem Webauftritt (https://www.tzm-stiftung.de/spenden.html) setzen wir (Tumorzentrum München) das Online-Spendentool ein, um die Online-Spendenzahlungen (Finanzleistungen) zu ermöglichen und abzuwickeln. Diese werden eingesetzt für Unterstützung von Forschung und Lehre an der Universität München.

Die Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten finden Sie unter www.lmu.de/datenschutz)

Ihre Daten werden erhoben, um

  • Online-Spendenzahlungen an die Universität München kaufmännisch und buchungstechnisch abzuwickeln und die Spendenleistung zu verwalten
  • mit den Spendern im Zusammenhang mit der Spendenleistung (z.B. für Danksagungen) und zur Übermittlung von Informationen über die Tätigkeiten der Universität München Kontakt aufnehmen zu können

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Schenkungsversprechen gemäß §516 ff BGB).

Die Spendenleistung ist freiwillig, ohne die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist diese allerdings nicht möglich.

Ihre personenbezogenen Daten werden an den Auftrags Verarbeiter Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg, als technischer Betreiber des online-Spendentools, weitergegeben. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO wurde abgeschlossen.
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder eine andere internationale Organisation erfolgt nicht.

Ihre Daten werden nach der Erhebung durch die LMU so lange gespeichert, wie dies für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (derzeit bis zu zehn Jahre gemäß § 147 AO) aufbewahren.

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO).
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Verarbeitung durch die LMU durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
  • Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die zuständige Dienststelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
  • Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für die Universität München zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist der Bayerische Landesbeauftragten für den Datenschutz (https://www.datenschutz-bayern.de/vorstell/impressum.html, externer Link).

Im Übrigen wird auf die Datenschutzerklärung der Universität München unter www.lmu.de/datenschutzerklaerung verwiesen.