WAS WIR WOLLEN

Die Spendengelder fließen dem TZM direkt zu und werden somit ohne ineffizienten Verwaltungsaufwand schnellstmöglich den Projekten zur Verfügung gestellt. Das TZM ist eine gemeinsame Einrichtung an den Medizinischen Fakultäten der beiden Münchner Universitäten (LMU und TU), das sicherstellt, dass alle Patienten nach den neuesten Erkenntnisse diagnostiziert und behandelt werden. Im TZM sind derzeit 16 Projektgruppen mit insgesamt mehr als 1.500 Mitgliedern aktiv, die alle Tumorarten bearbeiten. Es werden klinisch relevante Ergebnisse aus den forschenden Fakultäten schnellst möglich in den klinischen Alltag umgesetzt und Krebserkrankungen in Kooperation mit allen in die Behandlung von Krebspatienten eingebundenen Ärzten, im Tumorregister des TZM dokumentiert.